· 

Entstehung von "This is FUCKING art!"

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens
Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens
Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Entstehung von "This is FUCKING art!" von Martin Lingens
"This is FUCKING art!" von Martin Lingens

"This is FUCKING art!" von Martin Lingens

"This is FUCKING art!" von Martin Lingens

"This is FUCKING art!" von Martin Lingens

Dieses Projekt gab es schon lange in meinem Hinterkopf. Seit ich das erste mal in einer Galerie abgewiesen wurde mit den Aussagen das man nicht jeden Scheiß oder Kindergartenkunst ausstellen kann. Jeder Künstler kennt wohl sehr unnötig unfreundliche Kommentare von Kunstkritikern oder solchen die sich dafür halten.

Ich verstehe vollkommen das nicht alles allen Leuten gefallen kann, dass ist sogar gut so, aber die Art und Weise wie Menschen mit einander umgehen und Ihre Meinungen kundtun muss deswegen nicht vollkommen respektlos, verletzend und verachten sein. 

Dies alles ist wohl die Intention bei diesem Kunstwerk.

 

Ich habe den Finger und die Hand mit Dubliersilikon ageformt, mit Resin gefüllt welches ich mit verscheiden Pigmenten und Pearls gefärbt habe. Danach wurden die Hände alle geschliffen, poliert und lackiert. Danach habe sie mit fluoreszierenden Acryl beschriftet und besprenkelt.

Anschließend wurden sie in einer 12 cm x 12 cm Form in mit Glasfaser verstärkten Beton versenkt. Den Betonsockel habe ich geschliffen und poliert und dann habe ich ihn auf allen Seiten mit verschiedenen Schriftzügen besprüht.

Zu guter Letzt habe ich auf der Unterseite signiert, datiert und die ganze Skulptur mit 2 Komponenten Klarlack versiegelt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0